Vorzeitkiste und Fachvorträge: Ein Abend der Bandkeramik im Museum für Franken

Über zweihundert interessierte Besucherinnen und Besucher genossen einen Abend mit eindrucksvollen Vorträgen.
Über zweihundert interessierte Besucherinnen und Besucher genossen einen Abend mit eindrucksvollen Vorträgen.

Unser ehemaliger Kommilitone Benjamin Spieß lud uns am Freitag, den 19. Januar, zur “Nacht der Bandkeramik” in die Räume des Museum für Franken (Würzburg) ein. Über zweihundert interessierte Laien und zahlreiche Fachkollegen genossen einen Abend mit eindrucksvollen Vorträgen, spannenden Informationsstationen und kostenloser Verpflegung. Die Vorträge von Dr. Joachim Pechtl, Prof. Dr. Siviane Scharl und Prof. Dr. Detlef Groneborn boten einen laiengerechten Überblick nach aktuellster Forschung über die Linearbandkeramik (LBK). Zwischen den Vorträgen gestalteten sich rege Unterhaltungen an den Informationsständen, unter anderem bei dem im Programmflyer namentlich genannten Stand der Vorzeitkiste.

Auf Seiten der Vorzeitkiste erschien der Abend als äußerst erfolgreich, und wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder am Programm in den Räumen des Museums für Franken in Würzburg teilnehmen zu können.

Wir möchten uns hierbei gerne nochmal herzlich bei Benjamin Spieß für die Einladung und den tollen Abend bedanken.