Navigation

Das Archäologische Kolloquium

Bildleiste für die Seite Archäologisches Kolloquium

Aktuellste Einblicke in die Archäologie – offen für alle Interessierten

In dieser gemeinsamen Veranstaltung der drei Institute der Archäologischen Wissenschaften an der FAU werden regelmäßig namhafte Wissenschaftler aus dem In- und Ausland eingeladen, um über aktuelle Themen des Faches zu sprechen. Die Veranstaltung ist auch für Zuhöhrer von außerhalb der Universität offen und bietet eine perfekte Möglichkeit, sich über die Inhalte von Forschung und Lehre an der FAU hinaus auf dem Laufenden zu halten. Die Vorträge finden, solange nicht anders angekündigt, immer Donnerstags um 18:00 Uhr im Kollegienhaus. Raum KH 1.016 statt.

Das Archäologische Kolloquium – Programm Wintersemester 2019/2020

17.10.2019  (CA/KA/UFG):     Dozierenden der Institute
Institutsplenum- Berichte über das letzte Jahr aus den Instituten.

24.10.2019 (KA/CA):     Dr. Vilma Ruppiene (Würzburg)
Zur „Marmor“-Pracht der spätantiken Trierer Kaiseraula. Neue Forschungen zur Innenausstattung und Provenienz der Natursteine.

31.10.2019 (UFG):     Dr. Martin Trefný (Prag/Erlangen)
Spurenkunde (Trassologie) an Steinskulpturen der frühen Eisenzeit und in der etruskischen Archäologie.

07.11.2019 (UFG):     Dr. Florent Rivals (Tarragona)

Zooarchaeology and taphonomy at Teixoneres Cave (Spain): From a carnivore den to a Neanderthal camp.

14.11.2019 (KA):     Dr. Wolfgang Filser (Berlin)
In Athenas Spiegel. Naturkonzepte in der hellenistisch-römischen Bildkunst und Architektur.

21.11.2019 (CA):     Dr. Sebastian Ristow (Köln)
MiQua. Planung und Entwicklung des neuen Museums am Rathausplatz in Köln mit den Befunden des Praetoriums
und der Synagoge.

28.11.2019 (KA):     Dr. Sabine Neumann (Marburg)
Integration nichtgriechischer Götter – Der Kult der Isis in Athen.

05.12.2019 (UFG):     Rimtautas Dapschauskas M.A. (Heidelberg/Tübingen)
Die Ausbreitung der Ockernutzung im Middle Stone Age Afrikas und ihre Bedeutung für die Ritualevolution von
Homo sapiens.

12.12.2019 (KA):     Winckelmannvortrag – Prof. Dr. Tonio Hölscher (Heidelberg)
Der  Taucher von Paestum: Das Meer als liminaler Raum der griechischen  Jugend.
Achtung! Raum abweichend: Wassersaal in der Orangerie, Schlossgarten 1.

19.12.2019 (UFG):     Dr. Walter Dörfler (Kiel)
Die Neolithisierung des nördlichen Mitteleuropas aus biologischer Sicht.

09.01.2020 (KA):     PD Dr. Birgit Bergmann (Regensburg)
Tropaia, Gräber und Weihgeschenke – Die Kommemoration militärischer Konflikte durch griechische Poleis bis zum Ende des Peloponnesischen Krieges.

16.01.2010 (UFG):     Dr. Jehanne Affolter (Bern)
Rohmaterialein im Mesolithikum und Neolithikum (Vorläufiger Titel).

23.01.2020 (KA):     Prof. Dr. Martin Langner (Göttingen)
Computergestützte Maßvergleiche an antiker Skulptur

30.01.2020 (CA):    PD Dr. Manuela Studer-Karlen (Fribourg)
Pietas und weiblicher Chic: die Oransfigur auf spätantiken Sarkophagen.

06.02.2020 (UFG):     Dr. Sabine Karg (Berlin)
Pflanzliche Textilfasern im Experiment – mit Fokus auf dem Know-how der Leinverarbeitung im Neolithikum des
Alpenraumes.

Hier: Das Programm zum Download.

Vorträge der vergangenen Jahre aus dem Bereich Ur-und Frühgeschichte

In dieser Galerie reisen Sie rückwärts durch die letzten Jahre der Ur- und Frühgeschichtlichen Vorträge im Archäologischen Kolloquium. Klicken Sie sich durch u machen Sie sich einen Eindruck über die Vielfalt der Themen, die unser Fach bereithält!