Navigation

Auf des Hügels Spitze getrieben – Erste Nachrichten von der Prospektionskampagne in der Neamţ-Senke

La Arminici: Diese mächtige Erosionsrinne verschlang die Hälfte der Cucuteni-Siedlung.
La Arminici: Diese mächtige Erosionsrinne verschlang die Hälfte der Cucuteni-Siedlung.

24.03.2019. Seit Dienstag untersuchen 13 Studierende und Dozierende der Archäologischen Wissenschaften der FAU in Kooperation mit dem Museumskomplex Neamţ Fundplätze der Cucuteni-Kultur in der Umgebung von Târgu Neamţ (Kreis Neamţ, Rumänien).  Die Maßnahme ist ein neuer Schritt im Rahmen des Projektes „Diachrone Landschaftsarchäologie in der Moldau“.  Mit Gradiometerprospektionen, Drohnenbefliegungen, aber auch klassischen Feldbegehungen sollen Informationen über die Besiedlungsgeschichte dieser Kleinregion in der Zeit von ca. 4400-3500 v.Chr. gesammelt werden. Weiterlesen