Navigation

Die Imagebroschüre der Archäologischen Wissenschaften

Die Imagebroschüre der Institute der Archäologischen Wissenschaften

Oder einfach gesagt: Die Antwort auf die Frage: „Was tun die Archäologen eigentlich?“

Die Klassische Archäologie,  die Ur- und Frühgeschichte und die Christliche Archäologie betreiben einen gemeinsamen Studiengang: „Archäologische Wissenschaften“. Zudem erfüllen die drei Fächer die Kriterien sogenannter „Kleiner Fächer„. So gibt es im Vergleich zu anderen Disziplinen nur wenige Standorte und Professoren*innen in Deutschland, die Lehre und Forschung betreiben.

Um die Bedeutung der „Kleinen Fächer“ und vor allem die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit wie auch universitätsintern zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Fördermittel ausgeschrieben, die die FAU erfolgreich einwerben konnte. Mehrere kleine Projekte konnten inzwischen bereits realisiert oder Diskussions- und Vortragsrunden etabliert werden. Dem digitalen Zeitalter entsprechend sind die Maßnahmen bequem auf einer zentralen Webseite zusammengestellt.

Um die Sichtbarkeit der drei Fächer zu erhöhen, wurde bereits 2017 die sogenannte Imagebroschüre ins Leben gerufen: Eine auch für Laien verständliche, gut bebilderte Darstellung der Aktivitäten der Erlanger Archäologischen Wissenschaften in Forschung und Lehre.
Die nächste Ausgabe (2018/2019), „weitaus umfangreichere Ausgabe Vom Untergrund ins Internet“ wurde nun mit Mitteln der BMBF Ausschreibung zu den „Kleinen Fächern“ realisiert.

In den Imagebroschüren werden u.a. Projekte, Abschlussarbeiten, Infrastrukturen, Stipendiaten*innen, neue Projektmitarbeiter*innen, Auslandsaufenthalte und Exkursionen vorgestellt. Die Beiträge enthalten Informationen zu Mittelgebern und Kooperationspartnern im In- und Ausland, der Zeitstellung in allgemein verständlichen Angaben vor oder nach Christus sowie zweisprachige Abbildungsunterschriften in deutsch und englisch (ab Band 2) und eine Zusammenfassung bzw. ein Abstract.

Zielgruppen der Publikation sind:

  • Aktuelle Studierende und deren Angehörige, um sich mit dem Erlanger Standort zu identifizieren
  • Zukünftige Studierende und deren Angehörige, um Interesse an archäologischen Fragestellungen und Methoden zu entwickeln
  • Mitarbeiter*innen in der Universitätsverwaltung, denen die Imagebroschüre als kleines Dankeschön für ihre Unterstützung in allen Bereichen dienen soll und damit sie sehen, was eigentlich hinter den teilweise komplizierten Reise- und Projektabrechnungen, Kooperationsverträgen oder Verträgen über Fundeigentum und Bearbeitungsrechte oder hinter dem hohen Fahrzeugbedarf für Ausgrabungs- und Prospektionsprojekte sowie Exkursionen steckt
  • Kollegen*innen im In- und Ausland, als Werbung für unsere Projekte und als Dankeschön z.B. für Exkursionsführungen sowie als Anreize für potentielle Zusammenarbeiten
  • Die Universitätsleitung zur Information über unsere Aktivitäten

Herausgeber:

Die Professor*innen der Fächer Ur- und Frühgeschichte, Christliche Archäologie und Klassische Archäologie: Doris Mischka, Andreas Grüner, Corinna Reinhardt, Thorsten Uthmeier und Ute Verstegen

Band 1: Ausgegraben und Ausgestellt

Imagebroschüre 1 "Ausgegraben und Ausgestellt" - Cover

Cover der 1. Ausgabe

Der Premierenband – Die Aktivitäten von 2016 und 2017.

Dieses Heft können sie hier als pdf herunterladen,

oder aber auch in voller Qualität und in Hochglanz

über unseren Förderverein käuflich erwerben.

ISBN:978-3-00-061707-2

Band 2: Vom Untergrund ins Internet

Imagebroschüre 2 "Vom Untergrund ins Internet" - Cover

Cover der 2. Ausgabe

Die Aktivitäten der Jahre 2018 und 2019

Erhältlich auf Anfrage an bei den Instituten.

ISBN:978-3-00-063351-5

Es ist geplant, Anfang 2021 auch die zweite Imagebroschüre als pdf online verfügbar zu machen.

Über das Buch:

1 kg/Band

236 Seiten

1,59 cm Rückenbreite

112 Beiträge

45 Autoren

durchgängig in Farbe

zweisprachige Bildunterschriften (deutsch/englisch)

deutsche Zusammenfassung oder englisches abstract

800 gedruckte Exemplare