Navigation

Paläolithische Felsbilder in Deutschland

Deutschland

Priv.-Doz. Dr. habil. Andreas Pastoors, Prof. Dr. Thorsten Uthmeier & Julia Blumenröther M.A.

In Kooperation mit Prof. Dr. Gerhard Bosinski (St. Antonin Noble Val, Frankreich), Dieter Gebelein (Uttenreuth), Dr. Klaus Grote (Göttingen), Dr. Walter Irlinger (München), Jens Lehmann (Hannover), Dr. Tilman Lenssen-Erz (Köln), Prof. Dr. Andreas Maier (Köln), Dr. Stefan Niggemann (Iserlohn), Prof. Dr. Sebastian Sommer(München), Prof. Dr. Thomas Terberger (Hannover) & Gerhard Winterstein † (Wüstenstein)

gefördert durch das Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege

laufend

Projektbeschreibung

Bislang wurde in Deutschland keine Höhle entdeckt in der überzeugende Belege für die Existenz eiszeitlicher Höhlenbilder vorkommen. Die vermeintlichen Entdeckungen von Höhlenbildern in Deutschland haben etwas gemeinsam: nicht eine einzige Stelle bietet ein überzeugendes, leicht erkennbares Motiv. Es handelt sich immer um Hinterlassenschaften, deren Ursprung unklar ist und der Mensch als Verfasser nur eine von mehreren Möglichkeiten ist. Bislang sieht es so aus, als wären Höhlen in Deutschland zwar von eiszeitlichen Wildbeutern aufgesucht worden, doch erfüllten sie andere Zwecke als Höhlen in Frankreich oder Spanien.

In dem Projekt werden potentielle Fundstellen in Deutschland untersucht, um herauszubekommen, inwieweit die Authentizität des prähistorischen Alters evaluiert werden kann. Bislang sind die Mäanderhöhle (Bamberg) und das Abri Allerberg (Göttingen) nach diesem Muster untersucht worden.

Kapelle, Mäanderhöhle. Gerhard Winterstein † im Jahr 2013 mit uns in der Höhle; hier unmittelbar vor der Stelle B (© Andreas Pastoors).

Kapelle, Mäanderhöhle. Gerhard Winterstein † im Jahr 2013 mit uns in der Höhle; hier unmittelbar vor der Stelle B (© Andreas Pastoors).

Literatur

Blumenröther, Julia (2015). Die Mäanderhöhle. Untersuchungen zur paläolithischen Höhlenkunst in Bayern. Masterarbeit. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen. Ur- und Frühgeschichte.

Blumenröther, Julia (2016). Die Mäanderhöhle – eine altsteinzeitliche Bilderhöhle in Bayern? Denkmalpflege Informationen (163): 53–55.

Blumenröther, Julia; Bosinski, Gerhard; Gebelein, Dieter; Irlinger, Walter; Lenssen-Erz, Tilman; Maier, Andreas; Niggemann, Stefan; Pastoors, Andreas; Sommer, Sebastian; Steguweit, Leif; Uthmeier, Thorsten & Winterstein, Gerhard. (2018). The Mäanderhöhle. Palaeolithic cave art in Bavaria? In: Harald Floss & Andreas Pastoors (Hg.), Palaeolithic rock and cave art in Central Europe? Rahden (Westf.): Marie Leidorf, 123–136.

Blumenröther, Julia; Bosinski, Gerhard; Irlinger, Walter; Lenssen-Erz, Tilman; Maier, Andreas; Niggemann, Stefan; Pastoors, Andreas; Sommer, Sebastian; Steguweit, Leif; Uthmeier, Thorsten & Winterstein, Gerhard (2015). The Mäanderhöhle. Analyses of palaeolithic cave art in Bavaria. In: Hipólito Collado Giraldo & José Julio García Arranz (Hg.), Symbols in the landscape. Rock art and its context. Tomar: Instituto Terra e Memória (Arkeos, 37), 668–670.

Floss, Harald & Pastoors, Andreas (Hg.) (2018). Palaeolithic rock and cave art in Central Europe? Rahden (Westf.): Marie Leidorf.

Grote, Klaus; Pastoors, Andreas; Binnie, Steven A.; Blumenröther, Julia; Hallmann, Christine; Hoffmann, Dirk L.; Hoppert, Michael; Lehmann, Jens; Lenssen-Erz, Tilman; Maier, Andreas; Siegesmund, Siegfried; Terberger, Thomas & Uthmeier, Thorsten (2018). Engravings in the upper rock shelter of Abri Allerberg (Lower Saxony). Evaluation authenticity of possible Late Glacial or early Holocene rock art in northern Germany. In: Harald Floss & Andreas Pastoors (Hg.). Palaeolithic rock and cave art in Central Europe? Rahden (Westf.): Marie Leidorf, 75–106.