Navigation

Bilderhöhlen – 26 – Montespan

Montespan (Haute-Garonne, Frankreich)

Der Zugang zur dieser Höhle bei Ganties-Montespan ist heute nur durch Schwimmen oder Tauchen möglich. Wasser des Flusses Hountaou versperren den Zugang. So ist es zu erklären, dass sich in Montespan außergewöhnlich viele Spuren der eiszeitlichen Besucher im Höhlenlehm erhalten haben. Die Wandkunst wurde 1922 entdeckt. Unter den Motiven dominiert Wisent und Hirsch. Bemerkenswert sind die Modellierungen von Tieren aus Lehm – darunter ein Pferd und ein Bär. Die Bärenskulptur ist die größte aus Lehm hergestellte Figur der eiszeitlichen Höhlenkunst.

Aufnahme der Fotos: ohne Datum