Navigation

Bilderhöhlen – 21 – Tuc d’Audoubert

Tuc d’Audoubert (Ariège, Frankreich)

Die Höhle bei Montesquieu-Avantès wurde im Jahr 1912 entdeckt. In einem unteren Höhlenniveau dieses etwa 800 m langen Höhlensystems finden sich vor allem Gravierungen. Abgebildet werden Pferd, Wisent, Löwe und Rentier. Daneben gibt es eine große Anzahl komplexer Zeichen. In einem zweiten höher gelegenen Höhlenniveau finden sich neben vereinzelten Gravierungen Wisentskulpturen aus Höhlenlehm, die Tuc d’Audoubert berühmt gemacht haben. Sie sind in ihrer Ausführung und Erhaltung einmalig in der eiszeitlichen Höhlenkunst.

 

Aufnahme der Fotos: 1968